(R) Annabel

|
Meine Empfehlung: Der eShort "Annabel" sollte erst nach Pandemonium gelesen werden.
Rezension kann Spoiler enthalten.



Autorin: Lauren Oliver
Originaltitel: Annabel
Preis: 0,99 € (eShort)
Seitenanzahl: 96
← ©/Verlag: Carlsen
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Erschienen: Dezember '13
Wertung: 4 von 5 Lesekatzen


Amor Trilogie:   Delirium | Pandemonium | Requiem
eShorts:   Hana | Raven | Annabel



Lenas Mutter Annabel hatte nie ein leichtes Leben. Ihre Flucht von zu Hause als junges Mädchen glückt nicht – sie wird gegen ihren Willen geheilt, um nicht mehr lieben zu müssen. Und doch liebt sie, selbst dann noch, als man sie in die Grüfte wirft und von ihrer Tochter Lena trennt. Doch Annabel war schon immer eine Kämpferin. Und sie wird niemals aufgeben.
Erfahre hier mehr über Annabel, Lenas Mutter. Sei dabei, wenn sie für ihr Leben, die Freiheit und für die Liebe kämpft!


Als ich ein Mädchen war, schneite es einen ganzen Sommer lang.


Die Perspektiven wechseln kapitelweise zwischen "damals" und "jetzt". Im "jetzt" ist Lenas und Rachels Mutter Annabel in den Grüften von Portland gefangen. Im "damals" geht es um das Treffen zwischen Annabel und Conrad - Rachels und Lenas Vater - und um ein paar Momente, die Annabel mit ihren Kindern erlebt hat.


Wenden wir unsere Aufmerksamkeit nun zum sechsten und letzten Mal auf das Cover. Es passt zu den Anderen und diesesmal sticht das Wort "Stärke" aus dem Hintergrund. Wie immer passt es perfekt zu dem Inhalt.

Diese Kurzgeschichte kam mir - im Gegensatz zu Hana - recht kurz vor. Annabel ist jedoch, von der Seitenzahl aus, etwas länger als Hana.

Es war sehr schön zu sehen, wie Annabel die Liebe ihres Lebens findet und auch einige Momente mit Annabel und ihren Kindern durfte der Leser miterleben - es war sehr berührend. 

Der Leser erfährt auch endlich, was Annabel in den Grüften erlebt hat. Sie erzählt von ihrem Alltag in ihrer Zelle, wie Rachels Exfreund ihr so gut wie möglich geholfen hat und wie ihr schließlich die Flucht gelingt.

Für Delirium-Fans ist es im Grunde ein Muss, diese Kurzgeschichte zu lesen. Den Preis finde ich akzeptabel. 
 




Schon als Kind hat Lauren Oliver leidenschaftlich gern Bücher gelesen und dann Fortsetzungen dazu geschrieben. Irgendwann wurden daraus ihre eigenen Geschichten. Sie hat Philosophie und Literatur studiert und kurz bei einem Verlag in New York gearbeitet. Lauren Oliver lebt in Brooklyn.

andere Bücher von Lauren Oliver:
Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie (2013)
Panic [engl.] (2014)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! (: