[Kurzgeschichte] Die vollkommene Kämpferin

|
Meine Empfehlung: Die Kurzgeschichte sollte nach dem ersten Band "Das göttliche Mädchen" gelesen werden. | Achtung! Rezension kann Spoiler enthalten!



Autorin: Aimée Carter 
Originaltitel: The Goddess Hunt
Preis: 1,99 € (eBook)
Seitenanzahl: ca. 70
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erschienen: Oktober '12
Wertung: 4 von 5 Lesekatzen
Bildquelle: buecher.de
 





Nachdem Kate die Prüfungen bestanden hat, muss sie Eden und ihren Ehemann Henry vorerst verlassen. Mit ihrem besten Freund James verbringt sie den Sommer in Griechenland – und wird prompt in eine Fehde zwischen den Unsterblichen hineingezogen. Seit Jahrhunderten sind Castor und Pollux auf der Flucht vor Zeus und Hades, und Kate, die angehende Königin der Unterwelt, ist mit Sicherheit die letzte Person, der die Brüder trauen. Trotz allem ist sie entschlossen, den beiden zu helfen. Bald muss Kate jedoch feststellen, dass sie im Umgang mit den Unsterblichen noch einiges zu lernen hat … 


Scheinbar endlos wand sich der Gang aus der Höhle aufwärts durch die Erde.


 
Kate verlässt über den Sommer für 6 Monate Eden Manor, so wie es mit Henry ausgemacht war. Sie reist - zusammen mit James - nach Griechenland. Bei einem Spaziergang begegnen sie Pollux und Castor - Zwillingsbrüder, die vor Henry und den Ratsmitgliedern flüchten. Sie werden von ihnen gejagt, denn die Beiden sind aus der Unterwelt geflohen.

Das erste Kapitel wird aus der Sicht von Pollux erzählt und die darauffolgenden Kapitel abwechselnd von Kate und Henry. Die Kurzgeschichte spielt zwischen dem ersten Band "Das göttliche Mädchen" und dem zweiten Band "Die unsterbliche Braut".

Es wird noch einmal stark verdeutlicht, was für eine gute Königin Kate abgeben wird. Schon in "Das göttliche Mädchen" hat man gemerkt, dass sie gerecht handeln wird, egal in welcher Situation.

Obwohl Kate während des Sommers keinen Kontakt zu Henry haben soll, vermissen die Beiden sich sehr und versuchen insgeheim eine Möglichkeit zu finden, sich schneller wiederzusehen.

Den Preis von ca. 2€ finde ich in Ordnung, da man bei ungefähr 70 Seiten auch wirklich was dargeboten bekommt. 

Ehrlich gesagt, gibt es nicht viel zu der Kurzgeschichte zu sagen, denn ich möchte nicht zu viel spoilern. Wem der erste Band "Das göttliche Mädchen" gefallen hat, kann sich gerne diese Kurzgeschichte kaufen. Die Geschehnisse in diesem eShort werden nicht in dem zweiten Band "Die unsterbliche Braut" noch einmal angesprochen.

 




Aimée Cater wurde 1986 in Michigan geboren, wo sie heute noch lebt. Bereits mit elf Jahren hat sie angefangen, Romane zu schreiben. Sie geht gern ins Kino, spielt mit ihren Hunden und liebt es, jeden Morgen das Kreuzworträtsel in der Zeitung zu lösen.






 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! (: