(R) Kyria & Reb - Die Rückkehr

|
Achtung! Da es sich um den zweiten Teil einer Dilogie handelt, enthält die Rezension Spoiler.


Autorin: Andrea Schacht
Preis: 17,99 € (Gebunden) 
Seitenanzahl: 352
← ©/Verlag: Egmont INK
Altersempfehlung: 12 - 15 Jahre
Erschienen: Januar '13
Wertung: 4 von 5 Lesekatzen
Leseprobe: *PDF*
Kaufen? erhältlich in deiner Buchhandlung vor Ort

Kyria & Reb - Dilogie: 
Bis ans Ende der Welt | Die Rückkehr



Hinter Kyria liegen vier Monate, in denen sie zum ersten Mal erlebt hat, was es bedeutet, frei zu sein – und in denen sie Reb, dem jungen Rebellen aus dem Untergrund, nähergekommen ist. Seit sie weiß, dass ihr Vater ermordet wurde, setzt sie alles daran, seinen Mörder zu finden. Schon bald muss sich Kyria verstecken, denn sie erfährt immer mehr über die wahren Drahtzieher in New Europe und ihre üblen Machenschaften. Da taucht Reb wieder auf, der ihr Herz erobert hat …


Ein mutiertes Virus aus den Labors der Biowaffenproduzenten hat 1975 eine ungeheuerliche Pandemie ausgelöst, bei der ein Drittel der Menschheit,
vor allem die Männer, zugrunde gingen.


 
In der spannenden Fortsetzung und dem Finale der Kyria & Reb Diloge kehrt Kyria in ihre Heimatstadt zurück. So setzt sie sich erneut dem perfekt gesteuerten Überwachungssystem von NuYu aus.

Sie musste schmerzlich erfahren, dass ihr Vater nicht durch eine Erbkrankheit starb. Während Kyria zu ihrer Mutter zurückkehrt, um sie vor bestimmten Machenschaften zu informieren, steckt Reb mitten in der Ausbildung zum Wagenlenker und lässt sich von der Frauenwelt bejubeln.

"Die Rückkehr" konnte mich nicht so sehr begeistern wie "Bis ans Ende der Welt". Kyria und Reb wurden getrennt. Die Erzählperspektiven wechseln zwischen den Beiden und ehrlich gesagt hat mich Rebs Part nicht wirklich interessiert. Das sah bei Kyrias Schilderungen der Geschehnisse schon anders aus. Als Leser konnte man miterleben, wie Kyria langsam erwachsen wird. 

Die komplette Story um Kyria und Reb konnte mich jedoch auf jeden Fall überzeugt. Die deutsche Autorin Andrea Schacht hat wahres Talent. Das Cover ist im Grunde das Selbe wie bei Band 1, der einzige Unterschied sind die Farben. Pink wird zu blau und blau wird zu pink.

Fazit: "Die Rückkehr" ist eine spannende Fortsetzung mit geringen Schwächen. Für Fans des ersten Bandes "Bis ans Ende der Welt" ein jedoch ein absolutes Muss.



Andrea Schacht hat lange Jahre als Wirtschaftsingenieurin gearbeitet, bis sie sich entschloss, ihre wahre Leidenschaft, das Schreiben, zu ihrem Beruf zu machen. Vor allem mit ihren historischen Romanen um die Kölner Begine Almut Bossart erlangte sie große Bekanntheit. Ihre Bücher stehen regelmäßig auf den Bestsellerlisten.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! (: