(R) In einem Boot

|



Autorin: Charlotte Rogan
Originaltitel: The Lifeboat
Preis: 18,95 € (Gebunden)
Seitenanzahl: 336
← ©/Verlag: script5
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Erschienen: September '13
Film: Filmrechte wurden verkauft 
Wertung: 5 von 5 Lesekatzen
Leseprobe: *klick*
Kaufen? erhältlich in deiner Buchhandlung vor Ort

Anne Hathaway wird den Film produzieren und die Hauptrolle spielen.




Damit die einen überleben, müssen die anderen sterben.

Grace ist frisch verheiratet mit Henry Winter, einem jungen Mann aus reichem Hause, als sie sich am Vorabend des ersten Weltkriegs auf der Zarin Alexandra einschifft. Doch nach einer mysteriösen Explosion sinkt der Ozeandampfer, und Henry erkauft seiner Frau einen Platz in einem Rettungsboot.
Den Naturgewalten schutzlos ausgeliefert, treibt das überladene Boot wochenlang auf offener See. In einer Atmosphäre aus Misstrauen und unterdrückter Aggression stellen sich existentielle Fragen.

Sollen die Stärkeren sich opfern, damit die Schwächeren überleben können? Oder besser umgekehrt? Wer darf das entscheiden? Und sitzt Grace überhaupt zu Recht in diesem Boot?
Grace überlebt die Katastrophe, findet sich aber Wochen später vor einem Gericht in New York wieder. Die Anklage lautet auf Mord.



>Die Anwälte waren schockiert über mein Benehmen.<


Du sitzt in einem Boot.. Neben dir versinkt das Schiff, auf dem du gerade noch glücklich mit deinem Ehemann warst. Wo ist er?
Neben dir ertrinken Menschen. Sie rufen um Hilfe, aber du kannst ihnen nicht helfen!
Neben dir schwimmen Leichen. Für sie ist jede Hilfe zu spät.

Was würdest du tun, wenn du mit 39 anderen in einem Rettungsboot sitzen würdest das, obwohl auf dem Messingschild "Für 40 Personen steht", gar nicht für so viele Personen gedacht ist.

Was würdest du tun wenn ein Sturm aufbricht? Die Last im Rettungsboot ist zu schwer. Würdest du dich opfern? Würdest du jemanden zum Tode verurteilen? Würdest du gnadenlos zusehen, wie die Menschen die nur wenige Zentimeter neben dir sitzen, sich selbst umbringen, oder andere zum Sterben verurteilen?

Die frisch verheiratete 22-Jährige Grace war gerade noch auf dem Weg nach Amerika, um dort die Familie ihres Mannes Henry Winter kennen zu lernen, als die Zarin Alexandra plötzlich sinkt. Die beiden heirateten 10 Wochen vor dem Schiffsunglück.

Sitzt Grace zurecht im Rettungsboot Nr. 14? Hat ihr Mann Henry Mr. Hardie von der Schiffscrew, der nun der Leiter des Rettungsbootes Nr. 14 ist, bestochen?

Seit 6 Wochen ist sie Witwe! Nun sitzt sie zusammen mit Hannah West und Ursula Grant vor Gericht. Die Anklage lautet auf Mord.


"In einem Boot" habe ich als Leseexemplar von meiner Buchhändlerin bekommen. Es hat mich richtig angezogen. Das Cover hat so etwas geheimnisvolles, etwas Böses. Auch die Kurzbeschreibung hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Es geht zwar um eins der schlimmsten Katastrophen, ein Schiffsunglück zu überleben aber ohne Hoffnung auf Rettung, aber trotz musste ich es einfach lesen und es hat mich von der ersten Seite an gepackt.

Ich fand es wirklich sehr sehr gut. Hauptsächlich ging es um die Gefühle und Ängste von Grace. Wie man sich fühlt wenn man kurz vorm verhungern oder verdursten ist. Es ist ein wirklich außergewöhnlicher Roman mit vielen Emotionen. Liebe, Trauer, Verlust, Angst.

Die Passagiere werden nach wenigen Tagen zu Tieren, die ums Überleben kämpfen. Egal ob reich oder arm, sie alle essen am Ende den gleichen rohen Fisch und sie kämpfen alle um das gleiche. Das Überleben. 

Der Roman ist voller Höhen und Tiefen. Die Charaktervielfalt hat es mir sehr angetan. Da sind die Beschützer, die in jeder Situation die Ängstlichen verteidigen. Oder Mr. Hardie, der die Gruppe anführt. Die Ruhigen, von denen man nicht viel mitkriegt. Durch all diese verschiedenen Charaktere, kam es schließlich zu vielen Auseinandersetzungen. Das war einer der Gründe, warum Grace, Hannah West und Ursula Grant schließlich vor Gericht landen. Menschen mussten Sterben und die Frage ist nun: Wer ist ein Mörder und wer ist es nicht?

Der Prozess am Ende war für mich dann nur noch Nebensache, aber es war sehr interessant zu lesen, wie Anwälte mit solchen Situationen umgehen. Es ist ein außergewöhnlicher Roman und ich kann ihm wirklich jedem weiterempfehlen. Es ist eine schöne Abwechslung.





Charlotte Rogan arbeitete als Architektin, ehe sie anfing zu schreiben. Viele Sommerurlaube im Kreis einer Familie voller passionierter Segler inspirierten sie zu In einem Boot, ihrem ersten Roman. Nachdem sie mit ihrer Familie lange Zeit in Dallas gelebt hat, zog es sie wieder ans Meer. Heute wohnt sie mit ihrem Mann in Westport, Connecticut.
Die amerikanische Originalausgabe von In einem Boot erreichte auf Anhieb die New York Times Bestsellerliste.




Infos zum Film (Quelle: Script5.de)

25.06.2013

Filmrechte zu In einem Boot verkauft!
Die Filmrechte für den Roman „In einem Boot“ von Charlotte Rogan wurden verkauft. Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway wird den Film sowohl produzieren als auch die weibliche Hauptrolle spielen!
In einem Boot“ erzählt die Geschichte der jungen Grace, die 1914 wegen Mordes vor Gericht steht und in Rückblicken erzählt, wie sie sich nach einem Schiffsunglück an Bord eines Rettungsbootes flüchten konnte und dort mit Dutzenden anderen Passagieren wochenlang ausharren musste.
Charlotte Rogans In einem Boot“ erscheint am 16. September 2013.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! (: