(R) Die Flucht

|
Quelle: fischerverlage.de

Autor: Ally Condie
Originaltitel: Crossed
Preis: 16,99 € (Gebunden)
Seiten: 464
Verlag: Fischer
Alter: 14 - 17 Jahre
Erscheinungstermin: Jan '12

Film: -
Wertung: 2,5 von 5

Cassia & Ky-Trilogie
Band 1: Die Auswahl
 Band 2: Die Flucht
  Band 3: Die Ankunft


ACHTUNG! EVTL. SPOILER-ALARM!

Kurzbeschreibung (fischerverlage.de)
Wie durch ein Wunder gelingt Cassia die Flucht in die Äußeren Provinzen. Sie will nach Ky suchen, ihrer großen Liebe. Ky kämpft dort als Soldat für die Gesellschaft und ist ununterbrochen brutalen Angriffen ausgesetzt. Als Cassia endlich auf eine Spur von Ky stößt, ist er bereits entkommen und auf dem Weg in die wilden Canyons in den Grenzgebieten.
Verzweifelt macht sich Cassia auf den lebensgefährlichen Weg. Was wird sie am Ende der ihr bekannten Welt finden? Zwischen steinigen Schluchten und staubigen Pfaden sucht Cassia nicht nur nach Ky – sondern auch nach sich selbst.



Erster Satz
>Ich stehe in einem Fluss.<


Meine Meinung
Der 2. Band war leider nicht so gut wie der erste. Der Erste war wenigstens noch einigermaßen durchdacht und verständlich. "Die Flucht" hat mir einfach nicht gefallen! Ich hab mich einfach durchgequält weil ich mir dachte,  wenn ich ne Trilogie anfange dann hör ich auch nicht einfach auf. Das durchquälen war jedoch nicht so schlimm.

Nach ein paar Tagen hatte ich es durch und fertig. Schon die Tatsache, dass in so einer angeblich großen Welt Cassia wirklich Ky finden soll. Sie weiß nicht wo er ist oder ob er noch lebt, und da landet sie zum ersten Mal in den Äußeren Provinzen, dann findet sie schon eine Spur?

Die Erzählperspektiven sind ziemlich langweilig gestaltet. Ich habe auch keinerlei Spannung gespürt. Alle irren nur irgendwie durch den Canyon und sonst passiert eigentlich nichts! Und die Gefühle haben auch mal wieder gefehlt. 

Es ist wirklich schwer irgendwas über das Buch zu sagen, weil mir dabei so langweilig war dass ich nicht mal richtig aufgepasst habe. Wer den ersten Teil gelesen hat, sollte dabei bleiben. Es ist zwar ein offenes Ende, aber es ist besser als sich weiter durch zu quälen. :/

Die Autorin
Ally Condie lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Salt Lake City, USA. Nach dem Studium unterrichtete sie mehrere Jahre lang Englische Literatur in New York, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihre Romane um ›Cassia & Ky‹ werden in mehr als 30 Sprachen übersetzt und sind große internationale Bestseller.
›Cassia & Ky 1 – Die Auswahl‹: Nominiert für die Carnegie Medal 2012 (Longlist) 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! (: