(R) Vergissdeinnicht

|
© Bastei Lübbe AG
Autor: Cat Clarke
Originaltitel: Entangled
Preis: 12,99 € (Taschenbuch)
Seiten: 288
Verlag: Bastei Lübbe
Erschienen im Mrz '12
Film: -
Wertung: 5 von 5

Leseprobe: *klick*

"Es passiert nicht oft, dass man durch ein Buch rast, weil man unbedingt die Auflösung, die Wahrheit erfahren will. vergissdeinnicht ist solch ein Buch." ~ Birmingham Newspaper



Kurzbeschreibung (Luebbe.de)
Ein weißer Raum. Und nichts darin als ein Tisch, Stapel von Papier und Stifte. Und Grace. Sie weiß nicht, wie sie in diesen Raum gekommen ist, sie weiß nicht, warum sie dort ist. Und wie sie jemals wieder aus dem endlosen Weiß entfliehen kann. Um nicht verrückt zu werden, beginnt sie, ihre Gedanken niederzuschreiben. Ganz allmählich setzt sich dabei das Puzzle ihrer Vergangenheit zusammen - und Grace spürt: Um sich befreien zu können, muss sie die ganze Wahrheit über sich selbst herausfinden ...

Erster Satz
>Ich traf Ethan in der Nacht, in der ich mich umbringen wollte.<
Meine Meinung
Wow. Schon lange nicht mehr hat mich ein Buch so umgehauen. Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen, weil das Ende sowohl wahnsinnig gut ist, aber andererseits mal wieder völlig offen ist!
Auf 288 Seiten erzählt Cat Clarke die Geschichte von Grace und wie es dazu kam, dass sie sich schließlich umbringen wollte.
Grace findet sich in einem weißen Raum wieder, Papier und Stifte vor sich. Wer ist dieser Ethan, der ihr immer Essen bringt und ihr nicht sagen will wo sie ist? Sie soll ihre Geschichte aufschreiben. Von Anfang bis Ende. Sie soll die Wahrheit erfahren.


>Als er zur Tür ging, sagte ich:
"Tut mir Leid. Bitte sei nicht sauer auf mich."
Es klang armselig und weinerlich, und ich hatte keine Ahnung, warum ich das sagte.
Ethan drehte sich zu mir um.
"Ich bin nicht sauer auf dich, Grace.
Ich wünschte nur, du wärst ehrlich - wenn nicht zu mir, dann doch wenigstens zu dir selbst.
Was glaubst du, zu was du an der Grenze bist?"
Und bevor ich auch nur darüber nachdenken konnte,
schoss die Antwort aus meinem Mund:
"Zur Wahrheit."<
(S. 132/133)

Es ist erstaunlich, dass dieses Buch einen so mitnimmt. Man versteht Grace. Man versteht was sie durchmacht. Ihr Vater hat sich umgebracht, aber wieso?
Es ist ein berührendes Buch und am Ende war ich kurz vorm weinen weil ich mitgefühlt habe wie hart das alles sein musste. Es ist wirklich unglaublich. Es wird nie langweilig. Man rast durch dieses Buch und wartet nur auf Antworten. Man hört ihrer Geschichte zu, und fühlt jedes einzelne Wort. Ich kann es wirklich nur empfehlen. Es ist fantastisch! Das Originalcover gefällt mir jedoch nicht so sehr. Es passt nicht zum Buch!
Die Autorin
Cat Clarke wurde 1978 in Sambia geboren und wuchs in Edinburgh und Yorkshire auf. Nach dem Studium arbeitete sie in London für einen Kinderbuchverlag und schrieb selbst Sachbücher für Kinder. Inzwischen lebt sie wieder in ihrer alten Heimat Edinburgh, wo sie sich neben ihrem Hund und ihren beiden Katzen auch um ihre selbst gegründete Literaturagentur für junge Autoren kümmert. Ihr Debütroman vergissdeinnicht wurde in Großbritannien begeistert von der Presse aufgenommen und sofort zu einem großen Erfolg.


Bücher von Cat Clarke:
Vergissdeinnicht (2012)
Entzweit (2013)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! (: