(R) Für immer der Deine

|
Quelle: randomhouse.de
Autor: Nicholas Sparks
Originaltitel: The Lucky One
Preis: 9,95 € (Taschenbuch)
Seiten: 480
Verlag: Heyne
Erschienen im Sept '10
Film: The Lucky One - Für immer der Deine (2012)
Wertung: 4 von 5

Leseprobe: *klick*

Nicholas Sparks lässt kein Herz unberührt."
~ Bild am Sonntag





Kurzbeschreibung (randomhouse.de)
An der Schwelle zwischen Leben und Tod findet Logan Thibault einen Glücksbringer: die Fotografie einer lächelnden, schönen Frau. Obwohl er sie noch nie zuvor gesehen hat, glaubt Thibault, dass sie den Schlüssel zu seinem Schicksal in Händen hält. Er sucht die geheimnisvolle Frau auf – und sein Leben nimmt eine so wunderbare wie dramatische Wendung.

Erster Satz
>Er hatte sie nicht kommen hören,
und aus der Nähe gefielen ihm die beiden
auch nicht besser als von weitem.<


Meine Meinung
Ich bin ein riesen Fan von Nicholas Sparks, man wird verstehen wieso ;) Er schreibt die unmöglichsten Dinge so, dass man tatsächlich glaubt sie wären wahr. Seine Bücher stecken so voller Liebe und das spürt man auch. "Für immer der Deine" ist ein wunderschönes Buch, perfekt für ruhige Abende. In den meisten Büchern kann man das Ende schon am Anfang förmlich sehen, aber Nicholas Sparks schafft es, die Geheimnisse seiner Bücher so lange wie möglich geheim zu halten. Mir haben die einzelnen Kapitel um die jeweiligen Personen gut gefallen.
Wer gerne Liebesromane liest braucht diese Rezensionen gar nicht erst lesen. Verschwendet keine Zeit und bestellt Nicholas Sparks. Egal welches Buch, ihr werdet es nicht bereuen!



Der Autor
Nicholas Sparks, 1965 in Nebraska geboren, lebt zusammen mit seiner Frau und den gemeinsamen fünf Kindern in North Carolina. Mit seinen Romanen, die ausnahmslos die Bestsellerlisten eroberten und weltweit in 47 Ländern erscheinen, gilt Sparks als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Mehrere seiner Bestseller wurden erfolgreich verfilmt. Alle seine Bücher sind bei Heyne erschienen, zuletzt „Mein Weg zu dir”.

Bücher von Nicholas Sparks:
Das Leuchten der Stille (2008)


Zum Film

So meine Lieben. Ich denke mal jeder von euch hat schon einmal einen Nicholas Sparks Film gesehen. Die meisten wahrscheinlich "Mit dir an meiner Seite". Im Großen und Ganzen konnte ich an seinen Filmen noch nie etwas bemängeln.


Nachdem ich jedoch dieses mal zuerst das Buch gelesen hatte und dann den Film sah, fiel mir schon auf dass mich einiges daran gestört hat. Ich rede jetzt nicht groß um den heißen Brei herum sondern sage einfach nur, dass mir die Liebe und der Schmerz der in dem Buch vermittelt wurde im Film sehr gefehlt hat. Hauptsächlich Anfang und Ende!

Aber das geht mir leider bei allen Nicholas Sparks Filmen so. Kaum habe ich das Buch gelesen, rast der Film an einem nur so vorbei und plötzlich geht einem einfach alles zu schnell. All die berührenden Szenen schrumpfen zu einem Minimum.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! (: